Tipps für Familien in und rund um
Hoch-Imst

Alpine Coaster: Längste Alpen-Achterbahn der Welt

Der Alpine Coaster in Hoch-Imst begeistert als familienfreundliches Ausflugsziel Besucher jeden Alters. Nach der ersten Fahrt mit Tirols spektakulärster Sommer-Rodelbahn wird klar: Auch DU wirst drauf abfahren!

Der Start zum rasanten Vergnügen liegt direkt bei der Mittelstation auf 1.500 m. Schon nach wenigen Metern gibt's die ersten Überraschungen: Wellen, Steilkurven und rasante Wegbiegungen warten auf den Fahrgast. Es kommt aber noch spaßiger: Vor allem die „Jumps" mit einem Gefälle von bis zu 6 Metern haben es in sich!
mehr dazu…

Unser Tipp:
Eine Wanderung durch die Rosengartenschlucht - mehr dazu...

Nur einen kurzen Spaziergang vom Imster Stadtzentrum entfernt, eröffnet sich eines der wertvollsten und schönsten Biotope Tirols: Die Rosengartenschlucht. Auf einer Länge von 1,5 km gräbt sich der Schinderbach von der Blauen Grotte durch die Felsrücken der Imster Mittelgebirgsterrassen bis zur Johanneskirche (Höhenunterschied 250 m) – eine Wanderung durch geologische Jahrmillionen mit einem seltenen Reichtum an Blumen, Tieren und Steinen. Die Rosengartenschlucht lässt sich bis nach Hoch-Imst erwandern.